Potsdamer Seesportclub e.V.

... Seesport, Segeln, Rudern  ·  Dienstag, 17. Oktober 2017

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Berichte und Mee(h)r
Seesport

Das war die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Seesportmehrkampf 2017 in Potsdam!

Die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Seesportmehrkampf 2017 ist nun Geschichte!

251 Sportlerinnen und Sportler aus 16 Vereinen gingen in 14 Altersklassen mit 37 Mannschaften an den Start. Das ist eine großartige Beteiligung! 5 Disziplinen waren als Mannschaft zu bewältigen mit Wurfleine werfen, Knoten, Geländelauf, Schwimmen und Rudern.

Unsere Gäste waren begeistert von den nahegelegenen Wettkampfstätten im Sportpark Luftschiffhafen, der reibungslosen Organisation, der Rundumversorgung in der Mensa und auch das Wetter spielte am Samstag wunderbar mit. Die Atmosphäre war wirklich einmalig. Die Disziplinen spielten sich hauptsächlich im Stadion ab, so dass die Teilnehmer und Zuschauer das Wettkampfgeschehen ihrer Mannschaftskollegen hautnah mitverfolgen und mitfiebern konnten.
Am Sonntag war Härte gefragt für die Ruderer bei sehr launischem Wetter mit Wolkenbrüchen, Wellen und Wind von vorn. Das tat der Motivation aber keinen Abbruch. 
Wir Potsdamer können insgesamt zufrieden sein mit unseren Ergebnissen. Der Vize Deutsche Meister Mannschaft ging an unser Team Jungen mit Leonard Raupach, Caspar Jürgens und Justus Naescher. Unsere Mix-Mannschaft holte in der Altersklasse Männer die Bronzemedaille. Hier haben wir uns durch eine tolle Ruderleistung im 1000 m Kutterrace noch vom 4. auf den 3. Platz nach vorn gekämpft.
Unser Jungen-Team holte daneben Silber über 250m Dinghy-Rudern.
In der Gesamteinzelwertung wurde Britta Württemberger Vize Deutsche Meisterin in der Altersklasse Frauen 3 und Leonard Raupach konnte neben Silber in der Mannschaftswertung hier auch Bronze seiner Altersklasse holen.



Insgesamt sind wir sehr zufrieden und stolz, dass wir dieses Großereignis so wunderbar für alle Teilnehmer „gewuppt“ haben und dass alles ehrenamtlich und mit eigener Teilnahme als Sportler an der DM.



Am Ende gab es bei der Siegerehrung Beifallsovationen der Teilnehmer an uns Potsdamer Seesportler mit einem großen Dankeschön des Deutschen Seesportverbandes. Wir werden wohl keine 12 Jahre wieder verstreichen lassen dürfen bis zur nächsten  Mannschaftsmeisterschaft in Potsdam...


Wir danken all unseren Unterstützern der Deutschen Meisterschaft, die dieses großartige Ereignis erst ermöglicht haben!


Hier gibt's noch einen Film, welcher am Meisterschafts-Wochenende gedreht worden ist:


 


Seite 1 von 3